Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

WAS IST CMD? MÖGLICHE URSACHEN

Die CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) beschreibt strukturelle, funktionelle und psychische Fehlregulationen der Kiefergelenke, bezogen auf Ihre Muskel- oder Gelenkfunktion.

 

Migräne, Verspannungen, Tinnitus – viele Menschen leiden jahrelang unter Schmerzen im Kopf-, Hals-, Nacken- und Rückenbereich ohne der Ursache auf den Grund zu kommen und beißen am Ende die Zähne zusammen. Beschwerden werden häufig durch Fehlfunktionen des Kiefergelenks verursacht, wodurch die anhängende Muskulatur über- oder fehlbelastet wird.

TYPISCHE CMD-SYMPTOME

CMD-Symptome. Kieferfehlstellung - Craniomandibuläre Dysfunktion

BEHANDLUNGSABLAUF

Schon die kleinste Fehlstellung des Kiefers oder Unebenheiten der Zähne können zu Kopf-, Hals-, Nacken- oder Rückenschmerzen führen.
Welche Behandlungsmöglichkeiten es für Sie persönlich gibt, klären wir im Rahmen der Diagnostik.

DIAGNOSTIK

Beinhaltet:
• Auswertung und Besprechung des Fragebogens
• Umfangreiche Erstuntersuchung inkl. Funktionsanalyse
• Erstellung einer gesicherten Diagnose
• Vorschlag zur Folgetherapie

BEHANDLUNG

• Lösen von Akutproblemen
• Überführung in eine langfristige Ausheilung der Erkrankung mittels
Schienentherapie, Bisskorrektur, Kieferorthopädie oder in interdisziplinärer
Zusammenarbeit im CMD-Netzwerk (Spezialisten)

TERMIN VEREINBAREN

Sie sind interessiert und möchten Ihre Symptome behandeln lassen?
Dann vereinbaren Sie einen Diagnostik-Termin und füllen Sie den Fragebogen vorab aus. Lassen Sie uns diesen vorab zukommen.

Fragebogen zur CMD

UNSER CMD-KOMPETENZ-NETZWERK

Schon kleinste Fehlstellungen der Kiefer oder Unebenheiten der Zähne können Ursache der CMD sein und deren Therapie schnell zum gewünschten Erfolg führen.

 

Sind die Ursachen vielschichtiger oder reichen die Symptome bereits über den Kauapparat hinaus, so arbeiten wir seit Jahren in der Diagnostik sowie in der Therapie eng mit CMD-Spezialisten aus anderen Fachschaften zusammen.

Unsere Leistungen in der Ästhetischen Zahnmedizin